Barrierefreies Web

Viele Unternehmen haben während der Corona-Pandemie ihre Online-Angebote und die Online-Kommunikation zu ihren Kunden ausgebaut. Ausgefallene Messen und fehlende Präsenz bei Infoveranstaltungen vor Ort haben die Gewinnung von Neukunden erschwert. Die Digitalisierung bietet hier neue Chancen – besonders, wenn dabei die Barrierefreiheit der neuen Angebote berücksichtigt wird. Denn so können bisher nicht erreichte Zielgruppen angesprochen werden. Barrierefreiheit ist für Menschen mit Behinderungen eine notwendige Voraussetzung zur Teilhabe, nutzt aber darüber hinaus auch vielen anderen Menschen. Zum Beispiel können ältere Menschen barrierefrei gestaltete digitale Angebote meist besser nutzen.

Finden Sie gemeinsam mit uns in einer Online-Infoveranstaltung

am 1. September 2021 von 13 bis 15 Uhr

Antworten auf diese und Ihre mitgebrachten Fragen:

Was kennzeichnet ein barrierefreies digitales Angebot?

Wie kann ich schnell Barrieren im meinem Webangebot erkennen?

Welche Auswirkungen hat zukünftig die Richtlinie (EU) 2019/882 über die Barrierefreiheitsanforderungen für Produkte und Dienstleistungen (European Accessibility Act - EAA) und deren Umsetzung in Deutschland auf ihr Unternehmen? 

Welche Unterstützungsangebote gibt es für die Umsetzung der digitalen Barrierefreiheit in meinem Unternehmen?

Diese Infoveranstaltung für die Digitalwoche der SIHK wird vom Kompetenzzentrum Barrierefreiheit Volmarstein (KBV) im Rahmen des Projekts „Teilhabe 4.0 – Digitalisierung der Arbeitswelt barrierefrei gestalten“ angeboten. Das Modellprojekt wird gemeinsam mit der BAG Selbsthilfe und in Kooperation mit dem Fachgebiet Rehabilitationstechnologie der TU Dortmund durchgeführt. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) aus Mitteln der Ausgleichsabgabe gefördert.

Referentinnen: Annika Nietzio, Dr. Birgit Scheer
Kompetenzzentrum Barrierefreiheit Volmarstein (KBV) der Ev. Stiftung Volmarstein (ESV)

Das Webinar wird mit dem Videokonferenztool-Tool „Zoom“ durchgeführt. Die Teilnahme ist über den Webbrowser möglich, wir empfehlen jedoch die Installation der Zoom-App. Für die Teilnahme benötigen Sie Mikrophon und Lautsprecher, für eine gute Sprachqualität im Zoomraum empfehlen wir die Nutzung eines Headsets.

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Digitalen Woche 2021 statt. Mehr zur DiWo finden Sie hier.

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

01 Sep 2021 1:00 PM - 3:00 PM